Kür­bis

Die­ser Geist war zunächst als Expe­ri­ment gedacht: Was geschieht, wenn wir hei­mi­sche Kür­bis­se zu Geist ver­ar­bei­ten? Das Ergeb­nis hat uns völ­lig ver­blüfft. Nach der Lage­rung im Glas­bal­lon ent­deck­ten wir eine ech­te Deli­ka­tes­se im Glas: Ange­nehm erdig und gemü­sig im ers­ten Ein­druck ent­wi­ckelt sich ein vol­les, durch­aus fruch­tig-süßes Bukett im Abgang. Per­fekt für alle, die ger­ne expe­ri­men­tie­ren und sich an neu­en Aro­men erfreu­en kön­nen. Bei uns im Hau­se gera­de der gehei­me Lieb­ling.

38

Vor­rä­tig